Wasserversorgung

Für die Trinkwasserversorgung ist der Zweckverband „Wasserversorgung Mittelhardt“ zuständig. Der Zweckverband hat die Aufgabe, alle Stadtteile der Stadt Stutensee sowie den Stadtteil Büchenau der Stadt Bruchsal mit Trink- und Brauchwasser zu versorgen.

Die Abrechnung der Wasserlieferungen erfolgt direkt mit dem Endverbraucher. Im Wesentlichen finanziert sich der Zweckverband somit durch die Erhebung der Wassergebühren sowie durch Anschlussbeiträge und Kostenersätze.

Wenn Sie ein neues Haus bauen, muss dieses an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen werden. Sie müssen einen Wasseranschluss beim Zweckverband „Wasserversorgung Mittelhardt“ beantragen (Antrag hier: Antrag auf Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung). Um einen bereits vorhandenen Anschluss zu nutzen, wenden Sie sich bitte an die nebenstehenden Ansprechpartner des   Zweckverbands „Wasserversorgung Mittelhardt“.

Störungsdienst Wasser

Telefon: 07244/ 969-243

Wasser- und Abwassergebühren & Abrechnung

Zur Abrechnung der Gebühren erhalten Sie einen Wasserzähler. Darauf muss die Menge des verbrauchten Wassers ablesbar sein. Sie müssen auch Abwassergebühren bezahlen. Die abgerechnete Abwassermenge entspricht meist der Menge des verbrauchten Frischwassers.

Wassergebühr

Verbrauchsgebühr § 42 WVS: 0,91 Euro pro m³ zzgl. MwSt.
Grundgebühr § 41 WVS: 1,90 Euro pro Monat zzgl. MwSt. (Regelzähler: Qmax bis 5 m³/h)

Abwassergebühr (im Auftrag des Eigenbetriebs "Abwasserbeseitigung Stutensee")

Schmutzwassergebühr: 1,98 Euro pro Kubikmeter

Niederschlagswassergebühr: 0,38 Euro pro Quadratmeter versiegelter Fläche

Grundgebühr: 3,33 Euro pro Monat (Regelzähler: Qmax bis 5 m³/h)

Technische Abteilung & Wassermeister

Technischer Leiter
Rainer Kußmann
Telefon: 07244/969-200
rainer.kussmann@stutensee.de

Technischer Mitarbeiter
Andre Mittnacht
Telefon:07244/969-238
tiefbau@stutensee.de

Wassermeister
Bernd Hartmann
Telefon:0171/6902950

Wasserzählerwechsel wegen Ablauf der Eichzeit 2017 in Stutensee:

Aufgrund des deutschen Eichgesetzes wird Ihr Wasserzähler routinemäßig alle 6 Jahre gewechselt. In nächster Zeit werden in den Stadtteilen Blankenloch mit Büchig, Spöck und Staffort die Wasserzähler mit Fälligkeit 2017 getauscht. Der Ausbau des alten Wasserzählers bzw. Einbau des neuen Wasserzählers ist für unsere Wasserabnehmer mit keinerlei Kosten verbunden.

mehr

In diesem Jahr hat der Zweckverband „Wasserversorgung Mittelhardt“ hierfür ein Fachunternehmen, die Firma BFW Geissler GmbH aus Bruchsal, beauftragt. Die Monteure können sich per Ausweis legitimieren.

Damit der Wasserzählerwechsel zügig erfolgen kann, bitten wir Sie, Ihren Wasserzähler jederzeit zugänglich zu halten. Dies ist auch insbesondere bei Schäden an der Wasserverbrauchsanlage sehr wichtig, da sich im Bereich des Wasserzählers die Absperreinrichtungen für die Wasserverbrauchsanlage befinden. Diese sollten ebenfalls jederzeit ungehindert zugänglich sein.

Des Weiteren bitten wir Sie in Ihrem eigenen Interesse um Beachtung folgender Hinweise:

  • Veranlassen Sie, dass eine von Ihnen beauftragte Person bei dem Zählerwechsel   anwesend ist, sofern Sie verhindert sein sollten.
  • Überprüfen Sie oder die von Ihnen beauftragte Person, dass der abgelesene Zählerstand richtig ist und bestätigen Sie dies durch eine Unterschrift auf dem Wasserzählerwechselbeleg, da im Nachhinein keinerlei Ansprüche geltend gemacht werden können.
  • Kontrollieren Sie nach Einbau des Wasserzählers mehrfach (im Abstand von einigen
  • Tagen) die Dichtheit der Verschraubungen und der Ventile (Sichtkontrolle).

Die oben aufgeführten Punkte dienen Ihrer und unserer Sicherheit, da es bei Schäden an Ihrer Wasserverbrauchsanlage wichtig ist, schnell die Wasserversorgung an dem Wasserzähler ohne Schwierigkeiten abstellen zu können.

Für kurzzeitige Einschränkungen der Wasserversorgung, die im Zusammenhang mit dem Zählerwechsel entstehen, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr
Zweckverband „Wasserversorgung Mittelhardt“