Mitteilungen der Verwaltungsstelle Staffort in der 48. Kalenderwoche 2017

Staffort

Einladung des Ortsvorstehers zum Klingenden Advent

Eine herzliche Einladung zum diesjährigen „Klingenden Advent“ in Staffort am kommenden Samstag!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Namen aller Mitwirkenden und im Namen des Ortschaftsrates lade ich Sie  sehr herzlich zum „Klingenden Advent“ am kommenden Samstag auf den Rathausvorplatz in Staffort ein. Kommen Sie und lassen Sie sich mit vielen Angeboten kulinarischer Art sowie mit textlichen und musikalischen Darbietungen auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen. Auch Selbstgefertigtes und Kunstgegenstände werden wieder zum Kauf angeboten.

Wie in den Jahren zuvor ist auch dieser „Klingende Advent“ weit entfernt von einem kommerziellen Advents- oder Weihnachtsrummel. Er bietet die Gelegenheit, sich in unserer dörflichen Atmosphäre generationenübergreifend zu treffen und sich gemeinsam auf die Advents- und die Weihnachtszeit zu freuen – die angestrahlte Kirche im Blick! Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und über viele willkommene Gäste aus den anderen Stadtteilen und den Nachbargemeinden. Die Bewirtung erfolgt ab 16 Uhr und die Darbietungen beginnen um 17 Uhr. Sie werden sich wohlfühlen!

 

Aktuelle Informationen aus der Sitzung des Ortschaftsrates vom 16. November

Sitzungs- und Begehungskalender für das Jahr 2018 wie folgt beschlossen:

Der Beschlussvorschlag lautete:

„Der Ortschaftsrat beschließt die Sitzungs- und Begehungstermine für 2018, wie nachstehend aufgeführt. Auch im Jahr 2018 sollte berücksichtigt werden, dass es nicht über Gebühr zu Terminkonflikten mit anderen Nutzern des Bürgersaales kommt.  Die seit nunmehr acht Jahren praktizierte Regelung, die Sitzungen grundsätzlich an Donnerstagen durchzuführen, hat sich zweifelsfrei bewährt. Aufgrund des geringen zeitlichen Abstandes zwischen der Dezembersitzung 2017 und der Februarsitzung 2018 kann nach Ansicht der Ortsverwaltung auf eine Sitzung im Januar wieder verzichtet werden. Dafür findet im Januar traditionell die Waldbegehung statt.

Sitzungstermine: 22. Februar, 22. März, 19. April, 17. Mai, 21. Juni, 19. Juli, 27. September, 25. Oktober, 22. November und 20. Dezember

Begehungen: Wald-/Flurbegehung: Freitag, 26. Januar (14 Uhr). Dieser Termin wurde mit Herrn Dr. Thomas Eichkorn, Leiter des Forstamtes West und Herrn Förster Christian Haag abgestimmt. Die Jagdpächter haben Kenntnis.

Ortsbegehung zur Vorbereitung des Haushalts: Sonntag,  17. Juni (10.30 – 12.30 Uhr), danach gemeinsamer Besuch des Sängerfestes in der Dreschhalle.“

 

Besuche der Seniorinnen und Senioren durch die Mandatsträger

Der Ortschaftsrat folgte folgendem Beschlussvorschlag:

„Der Ortschaftsrat beschließt, an der inhaltlichen Gestaltung der Seniorenpräsente, wie in den Jahren zuvor, festzuhalten und beauftragt die Ortsverwaltung, entsprechende Materialien einzukaufen. Der Tragetascheninhalt unterscheidet sich zum Teil wieder, da Senioren teilweise andere Produkte erhalten, als Seniorinnen. Es ist anzustreben, dass die Ortschaftsräte/-innen zum 02.12.2017 die Präsente übernehmen können, sodass ausreichend Zeit besteht, sie im Rahmen der Besuche auszuhändigen. Die Übergabe erfolgt in der Ortsverwaltung, ggf. nach entsprechender Vereinbarung.“

 

Dank für die Mitwirkung bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag!

Sehr herzlich danke ich allen, die bei der Gestaltung der sicherlich würdigen Gedenkfeier mitgewirkt haben:

Dem Ortschaftsrat (Kranzniederlegung)

Der Abordnung der Patenkompanie unter Führung des Kompaniechefs Major Sebastian Studier (Ehrenposten, Kranzniederlegung, eindrückliche Schilderungen zu Auslandseinsätzen und Totengedenken – Dank dabei insbesondere an Stabsfeldwebel Marco Somma, Hauptmann Juliane Otto, Hauptfeldwebel Alexander Opel und Oberstabsgefreiter Philipp Herzog)

Monika Schweizer und Uwe Hug für die berührenden Gesangsbeiträge mit Gitarrenbegleitung : „Sag mir wo die Blumen sind“ und „Blowing in the Wind“

Dem Gesangverein GERMANIA Staffort unter Leitung von Hanna Blaszczok

Dem Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Staffort-Büchenau unter Leitung von Jochen Gamer

Udo Merkle an der Orgel und

Jochen Hauth für die Tontechnik

Einen Bericht über die Gedenkveranstaltung finden Sie unter MeinStutensee.de

 

Ihr Ludwig-W. Heidt, Ortsvorsteher