Ausbildungsplattform am 24. September!

Wirtschaft Stutensee

Die Vorbereitungen für die etablierte Messe laufen bereits auf Hochtouren. Bis zum 31. März haben Aussteller noch die Möglichkeit, sich einen der begehrten Plätze auf der Messe zu sichern.

„Zahlreiche Studien führen uns den sich verschärfenden Fachkräftemangel auch in unserer Region vor Augen“, erklärt Oberbürgermeister Klaus Demal. „Aus vielen Gesprächen mit ansässigen Unternehmen und aus der Region wird deutlich, dass es den Firmen zunehmend schwerer fällt, geeignete Auszubildende zu finden und den Fachkräftenachwuchs für ihr Unternehmen zu sichern“, ergänzt Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann.

Vor diesem Hintergrund hat sich die hiesige Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Gewerbeverein Stutensee, die Aktiven Selbständigen Stutensee, auf die Fahnen geschrieben diesem Trend zu trotzen und mit der in der Region etablierten Messe „Ausbildungsplattform Stutensee“ sprichwörtlich die richtige Plattform geschaffen, auf der sich Unternehmen als interessante Arbeitgeber präsentieren und Jugendliche individuelle Chancen in den über 90 Unternehmen und Institutionen aufgezeigt bekommen.

Gezielte Informationsvermittlung, Beratung aus erster Hand sowie Berufe und Studiengänge praktisch erlebbar machen, sind die Erfolgsfaktoren der Veranstaltung, die gerade auch für Eltern eine immer wichtigere Anlaufstelle wird, um die Jugendlichen bei der Berufswahl optimal zu unterstützen.

Die Vorbereitungen für die Ausbildungsplattform Stutensee 2016 am 24. September im Messezelt auf dem Festplatz Stutensee laufen bereits auf Hochtouren. Dabei werden die Organisatoren, federführend Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann, wieder auf Bewährtes zurückgreifen und zugleich neue Akzente setzen.

Unternehmen und Institutionen, die sich eine Standfläche auf der Ausbildungsplattform Stutensee 2016 sichern möchten oder nähere Informationen zur Messe wünschen, die in den vergangenen Jahren über 90 Aussteller verzeichnete, können sich direkt an Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann, Telefon 07244/969-160 oder wirtschaftsfoerderung@stutensee.de wenden. Anmeldeschluss ist 31. März.


Weitere Informationen zur Ausbildungsplattform finden Sie auch hier.