Ausstellungsreihe "Kunst im Rathaus" fortgesetzt

Kunst & Kultur

Vernissage mit Birgit Reiersloh

"Aufbruch, im Aufwind" lautet das Motto, unter dem Birgit Reiersloh ihre aktuelle Ausstellung im Rathaus Stutensee eindrucksvoll präsentiert. Auf zwei Stockwerken zeigt die 1963 geborene Künstlerin und mehrfache Mutter, die 2001 die Malerei für sich entdeckte und heute als freie Malerin Kurse in ganz Westeuropa gibt, ästhetische Eindrücke religiöser Inhalte und Gedanken.

Dabei weist Sie nicht nur eine breitgefächerte, ansprechende Farbwahl auf, sondern zeigt auch eine deutliche technische Diversität: Neben inspirierenden Acrylarbeiten sind auch viele Kunstwerke in Aquarellfarben festgehalten. Für Birgit Reiersloh geht die Malerei mit religiöser Seelsorge zumeist Hand in Hand: So sollen ihre Bilder die betrachtenden Menschen dazu ermutigen, indem sie den Blick fürs Wesentliche schulen. Insbesondere ist es Ziel der Künstlerin, "Gottes gute Botschaft und die Schönheit seiner Schöpfung durch die Bilder schimmern zu lassen".

Oberbürgermeister Klaus Demal zeigte sich, während der feierlichen Ausstellungseröffnung in Form einer musikalisch untermalten Vernissage vergangene Woche, sichtlich beeindruckt von Reierslohs Werken: "Die Auseinandersetzung der Künstlerin mit einem Thema, ihre ganz persönliche Stellungnahme mit von ihr gewählten Mitteln ist Ausdruck des Bedürfnisses hinter die Dinge zu blicken, um so bei dem Betrachter eine ganz bestimmte Reaktion auszulösen, und genau das wird bei diesen inspirierenden Werken wieder sehr deutlich", so Demal.