Baumfällarbeiten zwischen Reitplatz und Spechaahalle im Stadtteil Spöck

Stadtverwaltung

Baumfällarbeiten müssen zeitnah abgeschlossen werden

Aufgrund zahlreicher Wurzelschäden, sowohl in Drainageleitungen des Reitplatzes, als auch am Asphaltbelag, müssen die auf der südlichen Stirnseite des Reitplatzes befindlichen Pappeln, also insgesamt drei Bäume, gefällt werden.

Die Stadt hat hierfür bereits eine regionale Fachfirma beauftragt. Unter Beachtung naturschutzrechtlicher Bestimmungen müssen diese Arbeiten bis Montag, den 29. Februar, durchgeführt werden. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung wird der Reitverein Ersatzpflanzungen an anderer Stelle, als Ausgleichsmaßnahme, vornehmen.