Ausstellung der Polizei im Rathaus Stutensee

Stutensee

Ausstellung offiziell eröffnet

Letzte Woche fand die offizielle Eröffnung einer Ausstellung des Polizeipräsidiums Karlsruhe zum Thema Verkehrsprävention im Rathaus Stutensee statt. Oberbürgermeister Klaus Demal lobte die Ausstellung, die vom Thema Ablenkungen im Verkehr über die Notwendigkeit von Helmen für Radfahrer bis hin zu Folgen des Alkohols über alle aktuellen Gefährdungen im Straßenverkehr informiert, als "ansprechend und modern".

Erster Polizeihauptkommissar Wilfried Fritsch, Leiter der Abteilung Verkehrsprävention bedankte sich bei Demal für die langjährige gute Zusammenarbeit, gerade im Bereich der Präventionsarbeit. Die Ausstellung sei insbesondere durch die Möglichkeit, sie im Rathaus zu präsentieren, die Basis, möglichst viele Interessierte zu erreichen. Gleichzeitig informierte Fritsch über die aktuelle Unfallhalbjahresstatistik für Stutensee: So konnte insgesamt ein Unfallrückgang von ca. 7 % verzeichnet werden, der sich wie folgt auswirkt: Die Anzahl verletzter Fahrradfahrer unter Kindern ging um ganze 60 % zurück, während sie bei den Senioren um über 20 % stieg. Unfälle mit getöteten oder schwerverletzten Fußgängern gab es keine zu verzeichnen, somit konnte hier der erfreuliche Rückgang von 100 % erfasst werden.

Über die insgesamt äußerst positiven Zahlen berichten wir ausführlich in den kommenden Wochen. Fritsch und Demal sehen hier die Früchte langjähriger Präventionsarbeit der Polizei Karlsruhe und der Stadt Stutensee.