Gewerk zur Herstellung vergeben

Stutensee

Parkflächen für die Anschlussunterbringung

Mit einem Gesamtauftragsvolumen von rund 77.000 Euro wurde die Herstellung der Parkflächen für die Anschlussunterbringung im Stutenseer Stadtteil Spöck an ein Karlsruher Unternehmen vergeben. Einen entsprechenden Beschluss verabschiedete der Ausschuss für Umwelt und Technik der Stadt Stutensee in öffentlicher Sitzung letzten Montag.

Insgesamt wurden im Stadtteil Spöck 24 Wohneinheiten für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen realisiert.