Neue Geschäftsführung BOA Group stellt sich vor

Unternehmensgespräch

Neue Geschäftsführung BOA Group stellt sich vor

Stutensee ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort an dem sich ansässige Unternehmen verändern und neue Unternehmen ansiedeln. Veränderungen gibt es teilweise auch in den Führungsebenen der hier ansässigen Unternehmen. Bestandspflege ist eine der wichtigsten Aufgaben der kommunalen Wirtschaftsförderung, auch in Stutensee. Dies führt die Stadtverwaltung konsequent fort.

Vor einigen Tagen stellte sich der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der BOA Group, Nikolaus Gräf, vor. Oberbürgermeister Klaus Demal und Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann empfingen den CEO gemeinsam mit dem Personalleiter Norbert Rößler im Rathaus, um sich über die Entwicklungen der Unternehmensgruppe auszutauschen und im persönlichen Kontakt mehr über die wirtschaftlichen Perspektiven sowie Zielmärkte des High-Tech-Unternehmens zu erfahren.

Die BOA Group mit rund 1.100 Mitarbeitern entwickelt, fertigt und vertreibt weltweit aus Edelstahl hergestellte flexible Kompensatoren für Motormanagement, Abgassysteme, Kraftstoffanlagen und Nebenaggregate für PKW und Nutzfahrzeuge. Als einer der führenden Hersteller von flexiblen mechanischen Elementen liefert das Unternehmen mit Unternehmenszentrale in Stutensee Komponenten für Anwendungen in der Energietechnik, für den Schiffsbau, die Bahntechnik, die Automobil- und Aerospace-Industrie als auch für eine breite Palette industrieller Anwendungen.