Feierliche Amtseinführung von Michaela Schönthal als neue Rektorin der Theodor-Heuss-Schule

Schulen

„Die Kinder stehen im Mittelpunkt“

Bürgermeister Edgar Geißler, Rektorin Michaela Schönthal, Schulrätin Heike Walter, geschäftsführender Schulleiter Joachim Mack und Pfarrerin Sonja Kantus.

Vergangenen Freitag wurde Michaela Schönthal als neue Rektorin der Theodor-Heuss-Schule im Stadtteil Büchig in ihr neues Amt offiziell eingeführt. Schönthal, die bereits auf rund zwanzig Jahre Erfahrung als Rektorin der Drais-Grundschule im Stadtteil Staffort zurückgreifen kann, tritt damit die Nachfolge der bisherigen Schulleiterin, Elke Eisele, an. Da diese bereits zu Ende des vergangenen Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, befand sich die Theodor-Heuss-Schule bis zuletzt unter kommissarischer Leitung des Rektors der Pestalozzi-Schule Blankenloch, Joachim Mack.

Neben mehreren abwechslungsreichen und toll inszenierten Lehrer- und Schülerbeiträgen – die neue Rektorin wurde vom Schulchor freudig empfangen – bereicherten auch einige Redner die feierliche Amtseinführung von Michaela Schönthal. „Für Sie standen und stehen die Kinder immer im Mittelpunkt“ würdigte Bürgermeister Edgar Geißler – auch im Namen des Gemeinderats - Schönthals Wirken mit Ausblick auf die neuen Herausforderungen der Schulleiterin.

Zusammen mit dem Lehrerkollegium habe die neue Rektorin maßgeblichen Einfluss auf die Einstellung der Jugend in Bezug auf Leben, Staat und Gesellschaft und damit einen wichtigen Anteil an der Entwicklung der Schülerinnen und Schüler – Diese Verantwortung verkörpere Michaela Schönthal, so Geißler. Gleichzeitig hob der Bürgermeister die enge und hervorragende Zusammenarbeit zwischen Schule und Stadt hervor und betonte, dass man sich bereits darauf freue, diese zu Gunsten aller Beteiligten fortzuführen.