"Wohnen mit der Sonne"

Neubaugebiet in Friedrichstal

Es geht voran im Neubaugebiet "Wohnen mit der Sonne" im Stadtteil Friedrichstal: Vor wenigen Tagen wurde im Rahmen eines feierlichen Spatenstichs der dritte und letzte Bauunterabschnitt des Neubaugebiets eingeleitet.

weitere Infos

Gemeinsam mit dem Erschließungsträger, der Pro Kommuna Kirn GmbH, Eigentümern der anliegenden Grundstücke, Ortsvorsteher Lutz Schönthal sowie Oberbürgermeister Klaus Demal, Bürgermeisterin Sylvia Tröger, Bürgermeister Edgar Geißler  und Vertretern des Gemeinderats und der Verwaltung wurde der feierliche Banddurchschnitt vollzogen.

Die in Kürze beginnenden Erschließungsarbeiten sollen bereits im Mai 2018 abgeschlossen werden. Die Stadtverwaltung rechnet damit, dass die Eigentümer ab Juni mit dem privaten Wohnungsbau beginnen können.

Das Neubaugebiet "Wohnen mit der Sonne" wurde 2007 im ersten Bauunterabschnitt mit einer Gesamtfläche von 5 Hektar erschlossen, der zweite Bauunterabschnitt 2011 umfasst eine Fläche von weiteren 3,5 Hektar. Der dritte und nun letzte Bauunterabschnitt bietet rund 2,5 Hektar weitere Fläche zum "Wohnen mit der Sonne" im Stadtteil Friedrichstal.

Spatenstich für den 3. Bauunterabschnitt Wohnen mit der Sonne (Foto: Pro Kommuna Kirn GmbH)
Spatenstich für den 3. Bauunterabschnitt Wohnen mit der Sonne (Foto: Pro Kommuna Kirn GmbH)

Verkauf der städtischen Grundstücke