Milchl@dle 4.0

Milchl@dle 4.0: Einfache, kostenfreie und sichere Videokonferenzlösung für Stutensee
Milchl@dle 4.0: Einfache, kostenfreie und sichere Videokonferenzlösung für Stutensee

Mit dem Milchl@dle 4.0 können Sie zu jeder Zeit und ohne Registrierung unkompliziert und sicher eine Videokonferenz mit Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten, Ihrem Verein oder Ihrer Schulklasse führen. Dies ist ein kostenfreies Angebot der Stadtverwaltung Stutensee, um mithilfe der Digitalisierung trotz physischer Distanz auch in Zeiten der Corona-Pandemie persönlich in Verbindung zu bleiben und Kontakte pflegen zu können.

weitere Informationen

Die Plattform genügt allen sicherheitstechnischen sowie datenschutzrechtlichen Anforderungen und wird auf einem europäischen Server betrieben. Es werden nicht mehr Daten erhoben als für die technische Realisierung zwingend notwendig ist. Selbstverständlich haben nur die Teilnehmenden Einsicht in den Inhalt der Konferenz. Trotzdem sollten - wie bei allen Online-Angeboten - keine sensiblen Daten wie Bankverbindungen oder Passwörter kommuniziert werden.

Hinweis:

Wählen Sie für Ihre Videokonferenz einen möglichst individuellen Raumnamen.Wählen Sie beispielsweise „OmaOpaMustermann“ statt „OmaOpa“. Vorteil ist, dass Ihre "Gäste/Teilnehmende" nach Eingabe des Namens direkt den Konferenzraum finden und eingebunden werden. Wenn Sie den Kreis der Teilnehmenden beschränken möchten, schützen Sie Ihren Raum einfach mit einm Passwort. Nur mit Eingabe des Passworts kann man dann an der Konferenz teilnehmen. Details hierzu finden Sie in der Kurzanleitung unter „PC“ oder „Mobilgeräte“.

Zur Videokonferenz

Hier geht`s zur Videokonferenz

Technische Voraussetzungen

Um Milchl@dle 4.0 zu nutzen, benötigen Sie nichts weiter als einen aktuellen Chrome- oder Firefox-Browser. Alternativ können Sie auch die App "Jitsi Meet" auf Ihrem Android- (Hier Möglichkeit der Installation) oder Apple-Mobilgerät (Möglichkeit der Installation hier) nutzen, um einer Videokonferenz auf der städtischen Plattform beizutreten.

Kurzanleitung

PC

Um eine Konferenz zu eröffnen, besuchen Sie https://konferenz.stutensee.de/ und tippen Sie in das Feld „Neues Meeting starten“ einen eindeutigen Raumnamen, beispielsweise "GitarrenunterrichtMustermann". Sollte Sie Ihr Browser um Zugriff auf Ihre Kamera sowie Ihr Mikrofon bitten, klicken Sie bitte auf „Zulassen“.
Über das Symbol "i" rechts unten am Bildschirm erhalten Sie Ihren individuellen Einladungslink und haben zudem die Möglichkeit, Ihre Konferenz mit einem Passwort zu schützen, d.h. den Kreis der Teilnehmenden zu begrenzen.
 
Ihre Gäste müssen nun nichts weiter tun, als in die Browserzeile den Einladungslink einzugeben sowie danach in das Abfragefeld gegebenenfalls ein Passwort.

Eine Übersicht über die Benutzeroberfläche übernehmen Sie bitte der folgenden Grafik.
(Zur vergrößerten Darstellung bitte auf das Bild klicken)

Anleitung Videokonferenz am PC
Anleitung Videokonferenz am PC

Mobilgerät

Nach Installation der App "Jitsi Meet" müssen Sie nichts weiter tun als im Feld „Konferenzname“ die vollständige Internetadresse einzutragen, beispielsweise

https://konferenz.stutensee.de/GitarrenunterrichtMustermann

Bitte beachten Sie, dass Sie ohne vollständige Angabe der Internetadresse konferenz.stutensee.de/... eine Konferenz auf den offiziellen Servern von Jitsi Meet erstellen und die Qualität auf Grund der aktuell hohen Auslastung unter Umständen mangelhaft ist.

Tipp:

Sie können über das Menüsymbol  unter Einstellungen auch direkt die Internetadresse https://konferenz.stutensee.de/ eintragen, wodurch Sie im Feld „Konferenzname“ nur noch den Raumnamen eingeben müssen.

Eine Übersicht über die Benutzeroberfläche übernehmen Sie bitte der folgenden Grafik.
(Zur vergrößerten Darstellung bitte auf das Bild klicken)

Anleitung Videokonferenz am Mobilgerät
Anleitung Videokonferenz am Mobilgerät

Sonstiges

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise

Die Videokonferenzplattform Milchl@dle 4.0 der Stadt Stutensee unterliegt besonderen Datenschutzbestimmungen (siehe nachfolgende Klappbox). Bei diesem Angebot handelt es sich um einen freiwilligen Dienst ohne Anspruch auf Verfügbarkeit. Bei zunehmender Auslastung des Dienstes kann es unter Umständen zu Qualitätseinbußen kommen.
 
Nach § 8 bis 10 TMG ist die Stadt Stutensee als Diensteanbieter nicht verantwortlich für fremde über das Kommunikationsnetz übermittelte Informationen. Insbesondere kann die Stadt Stutensee nicht wegen einer rechtswidrigen Handlung eines Nutzers auf Schadensersatz oder Beseitigung oder Unterlassung einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden.

Sollten der Stadt Stutensee Rechtsverletzungen im Zusammenhang mit der Videokonferenzplattform Milchl@dle 4.0 bekannt werden, wird der öffentliche Zugang zu diesem Dienst umgehend eingestellt.

Datenschutzhinweis

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Videokonferenzlösung „Palim! Palim!“ nutzen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Zusammengefasst: Ihre durch uns anonymisierte IP-Adresse sowie die Raumnamen der laufenden Konferenzen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Zusammengefasst: Ihre durch uns anonymisierte IP-Adresse wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung dieser Videokonferenzplattform zu ermöglichen.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Zusammengefasst: Sieben Tage.

Wo werden Ihre Daten gespeichert?

Zusammengefasst: Auf dedizierten Servern der Firma Hetzner Online GmbH mit Sitz in Deutschland. Der Serverstandort ist in Deutschland.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Allgemeines und Rechtsgrundlage

Die Betreiber dieser Plattform nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Videokonferenzlösung benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Rechtsgrundlage ist Art. 6 I S. 1 lit. a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zum Beispiel bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Stadt Stutensee
Rathausstraße 3
76297 Stutensee
Telefon: 07244/969-0
E-Mail: rathaus@stutensee.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (zum Beispiel Namen, E-Mail-Adressen oder Ähnliches) entscheidet.

Welche personenbezogene Daten erfassen wir von Ihnen?

Ihre durch uns anonymisierte IP-Adresse sowie die Raumnamen der laufenden Konferenzen.

Dauer der Speicherung

Sämtliche Protokolle werden nach sieben Tagen rotiert und anschließend unwiderruflich vom Server gelöscht. Die Protokolle sind von einer Datensicherung ausgeschlossen und werden nicht dauerhaft archiviert.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit per Mail unter datenschutz@stutensee.de an uns wenden.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- beziehungsweise TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung aller Videokonferenzinhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- oder TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, welche über diese Plattform übermittelt werden, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@stutensee.de oder per Telefon (07 11) 81 08-1 44 44.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihre zuletzt besuchten Konferenzräume anzuzeigen und können ausschließlich von Ihnen eingesehen werden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (zum Beispiel Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien des Betreibers

Ihr Browser übermittelt bei der Nutzung dieses Angebots gewisse technische Daten, beispielsweise die Ihnen von Ihrem Internetanbieter zugewiesene IP-Adresse. Der Server ist so konfiguriert, dass weitere Telemetrie Daten wie beispielsweise Ihr Betriebssystem oder Ihre lokale Uhrzeit nicht protokolliert und gespeichert werden.

Zusätzlich wird bei kritischen Störungen der Raumname der betroffenen Konferenz protokolliert. Die Namen der anwesenden Konferenzgäste werden durch für jede Sitzung zufällig gewählte Pseudonyme anonymisiert. Ein Rückschluss auf Ihre besuchten Konferenzen ist nicht möglich.

Ihre durch uns anonymisierte IP-Adresse wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung dieser Videokonferenzplattform zu ermöglichen. Die Raumnamen einer Videokonferenzsitzung werden protokolliert, um eine gezielte Fehlersuche bei technischen Schwierigkeiten zu ermöglichen.

Sämtliche Protokolle werden nach sieben Tagen rotiert und anschließend unwiderruflich vom Server gelöscht. Die Protokolle sind von einer Datensicherung ausgeschlossen und werden nicht dauerhaft archiviert.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Dienste – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Server-Log-Dateien des Service Providers

Diese Videokonferenzplattform wird auf dedizierten Servern in einem deutschen Rechenzentrum der Hetzner Online GmbH, Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland betrieben. Der Betreiber erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an diesen übermittelt.

Dies sind:

Uhrzeit der Serveranfrage

Anonymisierte IP-Adresse

Die gesammelten Protokolle verlassen nicht den Einflussbereich der Datenschutzgrundverordnung.
 
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Provider hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Dienste – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Zusammengefasst: Keine externen Dienste. Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

Auf die Einbindung externer Dienste wurde vollständig verzichtet. Diese Jitsi Meet Instanz verwendet einen eigenen STUN / TURN-Server, wodurch Ihre IP-Adresse nicht an Dritte weitergegeben wird. Zusätzlich wurde die Einbindung von Gravatar deaktiviert. Durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse wird nicht automatisch ein Profilbild abgerufen. Ebenso wurde die Kalenderintegration von Jitsi Meet deaktiviert, um eine Datenweitergabe an Dritte zu unterbinden.

Nutzungsanleitung für das Milchl@dle 4.0 (Tutorial)