Verlängerung des Lockdown bis 31. Januar!

Coronavirus (SARS-CoV 2)

Update 17.01: Geänderte, neue Regelungen ab 18.01.2021!

Update 17.01: Die Corona-VO des Landes wurde am 16.01.2021 angepasst.

·       Änderungen wurden dahingehend geregelt: Kitas und Grundschulen bleiben bis zum 31. Januar 2021 geschlossen.

·       Zutritt für Besucher*innen und anderen externen Personen in Krankenhäusern nur mit FFP2-Maske oder negativen Corona-Schnelltest.

·       Zutritt für Besucher*innen und anderen externen Personen zu stationären Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf nur mit FFP2-Maske und negativen Corona-Schnelltest. Die Einrichtungen haben den Besuchern und externen Personen die Durchführung der Testung anzubieten. Ausnahmen für externe Personen, deren Zutritt zur Einrichtung zur Aufrechterhaltung des Betriebs der Einrichtung oder für die psycho-soziale oder körperliche Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner zwingend erforderlich ist, sofern ein vorheriger Antigentest aus unaufschiebbaren Gründen nicht vorgenommen werden kann.

·      Das Personal von stationären Einrichtungen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf hat sich drei Mal pro Woche, das Personal von ambulanten Pflegediensten hat sich zwei Mal pro Woche einer Testung in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu unterziehen und das Ergebnis auf Verlangen der Leitung der Einrichtung vorzulegen. Die Einrichtungen oder die ambulanten Pflegedienste haben die erforderlichen Testungen zu organisieren.

 Die aktuelle Fassung der Corona-VO finden Sie wie bisher im Abschnitt Rechtsverordnungen auf unserer Corona-Ebene

Die

 

________________________________________________________________________________

Update 09.01.: Geänderte und neue Regeln ab Montag, den 11.01. So beschlossen durch die Landesregierung am 08.01.2021

Mit Beschluss vom 8. Januar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert. Die Änderungen treten größtenteils am 11. Januar 2021 in Kraft. Hier die ausführliche Darstellung und Corona-VO.

 ·        

________________________________________________________________

06.01:

Die derzeit geltenden Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden verlängert und teilweise verschärft. Darauf haben sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 5. Januar geeinigt. Nähere Informationen auf der Webseite der Bundesregierung. 

Die Maßnahmen im Einzelnen für Baden-Württemberg werden von der Landesregierung verordnet. Die ausführliche Darstellung hier.

Zu gegebener Zeit werden wir die konkreten Regelungen für Stutensee wie üblich in diesem Seitenbereich darstellen.An der Stelle auch die Hinweis, dass wir zum Thema Impfen in Stutensee einen eigenständigen Informationsbereich eingerichtet haben. Dieser wird laufend aktualisiert.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren ImpressumDatenschutz