Mobile Impfteams für Seniorinnen und Senioren

Coronavirus (SARS-CoV 2)

Mobile Impfteams für Seniorinnen und Senioren kommen nach Stutensee!

Die Stadt Stutensee bietet eine mobile Impfunterstützung für Seniorinnen und Senioren vor Ort an. In Absprache mit dem Landratsamt Karlsruhe sollen durch mobile Impfteams der Kreisimpfzentren über 80-jährige Seniorinnen und Senioren, die bislang weder Impfung oder Impftermin erhalten haben, diese Möglichkeit nutzen können. Dies soll insbesondere für moblitätseingeschränkte Personen eine merkliche Erleichterung darstellen. Seitens des Sozialen Dienstes der Stadt Stutensee wurde vorab bei circa 1.600 Seniorinnen und Senioren abgefragt, inwieweit dazu Bereitschaft und Interesse besteht. Daraufhin haben insgesamt rund  400 Personen aus allen Stadtteilen bei der Stadtverwaltung ihr Interesse an einer Impfung gemeldet.

Die Erstimpfung findet an mehreren Tagen, beginnend ab dem 5. April jeweils mit einem mobilen Impfteam in Stutensee statt. Die notwendige Zweitimpfung dann wieder exakt sechs Wochen nach dem jeweiligen Ersttermin. Die Impfzentren werden in der Festhalle Stutensee in Blankenloch, in der Schulsporthalle in Friedrichstal sowie in der Spechaahalle in Spöck sein und die Stadtverwaltung wird die dazu notwendigen Vorkehrungen treffen. Die angemeldeten Personen werden nochmals vorab schriftlich über ihren persönlichen Impftermin, den Ablauf sowie die Örtlichkeit der Impfung informiert.

Wir bitten um Verständnis, dass nur die Personen an dieser Impfaktion teilnehmen können, die eine entsprechende Anmeldung vorgenommen und auch eine Terminbestätigung seitens der Stadtverwaltung erhalten haben.

Weitere Informationen finden Sie auch unter dieser Ebene.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren ImpressumDatenschutz