Bedarfsgerechte Alternative zum abgesagten Caribi-Ferienspaß und Feriendorf 2020

Coronavirus (SARS-CoV 2)

Ferienbetreuungsangebote in den Sommerferien

Die Stadt Stutensee wird auf Basis der zum entsprechenden Zeitpunkt geltenden Rechtsverordnungen auch in den Sommerferien 2020 ein Ferienbetreuungsangebot organisieren. Aufgrund der dynamischen Entwicklung der COVID-19-Pandemie und dem für das Caribi-Ferienprogramm erforderlichen, organisatorischen Vorlauf von drei bis vier Monaten mussten Mitte April sowohl der alljährlich in Zusammenarbeit mit den Vereinen angebotene Caribi-Ferienspaß als auch das Caribi-Feriendorf abgesagt werden.

Um dennoch eine bedarfsgerechte Ferienbetreuung im Sommer anbieten zu können, soll diese – je nach Anmeldezahlen – in allen Stutenseer Schulen von 7.30 bis 14 oder 17 Uhr organisiert werden. Um den infektionsvorbeugenden Hygienebestimmungen dabei Rechnung zu tragen, wird die Betreuung analog zur Notbetreuung in kleinen, konstanten Gruppen angeboten und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt werden.

Die Stadtverwaltung geht zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass die Betreuung so wie geplant auch erfolgen kann. Sollte jedoch in der Zwischenzeit durch die Landesregierung eine Verordnung erlassen werden, die die Sommerferienbetreuung untersagt beziehungsweise anderweitig regelt, wird im Rahmen der Möglichkeiten ein anderweitiges Konzept entwickelt werden. Anmeldungen für die Sommerferienbetreuung nimmt das FamilienBüro Stutensee entgegen. Das Anmeldeformular finden Sie auch online unter der entsprechenden Ebene. Für Fragen steht Ihnen das FamilienBüro unter Telefon 07244/969-131 oder per E-Mail an familienbuero@stutensee.de gerne zur Verfügung.