„Laufend Gutes tun“

Stutensee

Spendenlauf für Stutenseer Vereine

Die Stadt Stutensee organisiert zur Unterstützung der Vereine einen Spendenlauf. Im Zeitraum vom 10. Oktober bis 24. Oktober kann laufend Gutes getan werden: Denn in diesen Wochen heißt es Kilometer zählen: Beim Spazierengehen, Joggen, auf dem Fußweg zur Arbeit, oder auf dem Laufband im heimischen Wohnzimmer.  Egal wo Sie laufen, wichtig ist, dass Sie dabei auch die aktuellen infektionsvorbeugenden Maßnahmen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg einhalten. Der Spendenlauf erfolgt dezentral. So funktioniert´s: Teilnehmende sind aufgerufen  für ihre vom 10. Bis 24. privat gemachten Läufe Spenderinnen und Spender zu finden. Wie beim klassischen Spendenlauf können die Läuferinnen und Läufer zum Beispiel auf Freunde, Verwandte oder Nachbarn zugehen, um einen Spendenbetrag pro gelaufenem Kilometer zu vereinbaren. Für den so erlaufenen Spendenbetrag wird die Stadt Stutensee ein Spendenkonto einrichten. Die anschließende Verteilung der gesammelten Spenden wird in Abstimmung mit der IGV nach den üblichen Vereinsförderrichtlinien der Stadt Stutensee als zusätzliche Förderung erfolgen.

„Die Stutenseer Stadtgesellschaft lebt auch von ihren zahlreichen Vereinsveranstaltungen, traditionellen Festen, Feierlichkeiten und Jubiläen. Was Stutenseerinnen und Stutenseer in ihren Vereinen und Organisationen hier für die Allgemeinheit leisten, ist bemerkenswert und nicht wegzudenkender Bestandteil unseres gemeinsamen Lebens in Stutensee“ betont Oberbürgermeisterin Petra Becker. Seit dem Beginn der Pandemie fehlen nicht nur den Menschen in Stutensee und den Vereinen diese Anlässe, sondern diese sind auch zum Teil finanziell betroffen. „Gemeinsam möchten wir ein Zeichen setzen, dass uns unsere Vereinslandschaft am Herzen liegt“, so die Oberbürgermeisterin. Weitere Informationen zur Spendenlauf-Aktion werden in Kürze veröffentlicht werden.