"Urgestein" des Baufhofs verabschiedet

Stadtverwaltung

Vor wenigen Tagen wurde Walter Scheidle nach über 20 Jahren im Dienst der Stadt Stutensee in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Bürgermeister Edgar Geißler, Walter Scheidle, Erste Bürgermeisterin Sylvia Tröger und Personalratsvorsitzender Mario Neu (v.l.n.r.)

Auch Ortsvorsteher i.R. Hanspeter Gaal und Bürgermeister a.D. Dr. Matthias Ehrlein sowie Baubetriebshofleiter Frank Dochat (v.l.n.r.) würdigten das große Engagement von Walter Scheidle im Rahmen der feierlichen Verabschiedung im Rathaus Stutensee.

Walter Scheidle, der gelernter Elektroinstallateur ist, trat am ersten Februar 1998 seinen Dienst bei der Stadt Stutensee zunächst als Gewässerwart im städtischen Bauhof an. Seitdem war Scheidle maßgeblich für die Gewässerunterhaltung, Pflege und Betreuung von Wehren sowie die Pflege von Flussläufen und Gewässerrandstreifen zuständig.

Durch seine umfassenden Fachkenntnisse bei Elektroinstallationen in städtischen Gebäuden und der Wartung elektrischer Anlagen war Scheidle zudem langjähriger verlässlicher und überaus engagierter Ansprechpartner für alle elektrischen Arbeiten im Zusammenhang mit großen Veranstaltungen in ganz Stutensee. Darüber hinaus war Walter Scheidle auch langjährig im Obstbaumschnitt und Grünbereich tätig und zudem rege im Heimat- und Museumsverein Blankenloch einschließlich Büchig ehrenamtlich engagiert.

Das Erscheinungsbild, die Wahrnehmung und der öffentlich sichtbare Eindruck einer Stadt spiegele sich insbesondere auch in der Außendarstellung wider, zu welcher der Bauhof einen maßgeblichen Teil beitrage, erklärte Bürgermeister Edgar Geißler. "Dass wir hier sehr gut aufgestellt sind, daran haben Sie, Herr Scheidle, einen großen Anteil mit Ihrem langjährigen großen Engagement und enormen Einsatz"  würdigte Geißler die Arbeit von Walter Scheidle. Mit Walter Scheidle verliere die Stadt Stutensee einen überaus kompetenten und wertvollen Mitarbeiter, so Geißler. Gleichzeitig sprach der Bürgermeister ihm Dank und Anerkennung - auch im Namen des Gemeinderats - aus und wünschte Scheidle für seinen wohlverdienten Ruhestand alles Gute.