Lesung in der Pestalozzi-Schule

Pestalozzi-Schule Blankenloch

Kinderbuchautor Oliver Scherz zu Gast

Eine spannende und überaus vergnügliche Autorenlesung erlebten die Viertklässler der Pestalozzi-Schule Blankenloch am vergangenen Dienstag mit dem Freiburger Kinderbuchautor Oliver Scherz. Auf Einladung der Stadtbibliothek Blankenloch präsentierte der 2015 als „Lesekünstler des Jahres“ ausgezeichnete Autor den Schülerinnen und Schülern sein Buch: „Keiner hält Don Carlo auf“.

Der 11-jährige Carlo, der mit seiner Mutter in  Bochum lebt, vermisst seinen italienischen Papa, der – seit Mama ihn zuhause rausgeworfen hat – wieder in seiner Heimat Palermo lebt. Und weil Papa den versprochenen Besuch in Bochum immer wieder verschiebt und einfach nicht kommt, beschließt Carlo kurzerhand, einfach selbst nach Palermo zu fahren und Papa zurück nach Hause zu holen. Was er auf seiner abenteuerlichen Reise erlebt - ganz auf sich allein gestellt, mit dem Nachtzug, dem Taxi und der Fähre, ohne Fahrkarte oder festen Plan – das vermittelt Oliver Scherz so mitreißend und voller Witz, dass die Kinder sich mühelos in „Don Carlo‘s“ Situation einfühlen können. Und spätestens beim Abschluss-Song „Da musst du durch, Carlo – du kommst schon klar, Carlo“, in den die Kinder begeistert einstimmen, wird klar, dass die Geschichte vor allem eines möchte: den Kindern Mut machen, ihre kleinen und großen Ängste zu überwinden und es „einfach mal zu probieren“!

Ein herzliches Dankeschön an die Pestalozzi-Schule, dass diese tolle Lesung dort veranstaltet werden konnte, an die Fachstelle für Bibliothekswesen des Regierungspräsidiums Karlsruhe für die freundliche Unterstützung und das Team der Stadtbibliothek Blankenloch für die reibungslose Durchführung.