Mitteilungen der Verwaltungsstelle Friedrichstal in der 7. Kalenderwoche 2018

Friedrichstal

Bürgerentscheid am 18. Februar – nehmen Sie teil!

Der erste Bürgerentscheid in Stutensee steht vor der Tür. Bezüglich der Fragestellung ist ein heftiger Wahlkampf entstanden – teilweise auch unterhalb der Gürtellinie. Broschüren wurden genügend verteilt, auch die Presse und sozialen Netzwerke haben ihren Teil zur Information – aber auch zur Eskalation – beigetragen.

Besonders wichtig ist mir, dass Sie Ihre Entscheidung sorgsam prüfen. Niemand macht es sich mit dem Lachwald leicht – auch nicht die Stadtverwaltung und die in der Allianz für Stutensee zusammengeschlossenen Parteien. Eines bleibt jedoch unstrittig (auch wenn von den Bürgerinitiativen immer wieder das Gegenteil behauptet wird): Der Lachwald ist komplett in städtischem Eigentum. Nirgendwo in Stutensee kann schneller bezahlbarer Wohnraum – also Mietwohnraum mit unterdurchschnittlichen Mietpreisen - geschaffen werden als dort.

Selbstverständlich ist ein Wald nicht kurzfristig zu ersetzen. Als Ausgleich ist neben anderen Maßnahmen vorgesehen, ein ökologisch hochwertiges Quartier nördlich des Waldes mit Naherholungscharakter entstehen zu lassen.

Seien Sie sich sicher, dass Sie den von Ihnen gewählten Mandatsträgern im Gemeinderat und den Ortschaftsräten – wie bisher auch – vertrauen können. Ihre Vertreter in den Gremien werden auch zukünftig verlässliche Partner für Sie sein.

Ich wünsche mir, dass – egal wie der Bürgerentscheid ausgeht – danach wieder ein normaler Umgang mit den Grünen und den Bürgerinitiativen möglich ist. Und dass das demokratische Abstimmungsergebnis von allen Seiten akzeptiert wird.

Informieren Sie sich – wägen Sie die Sachargumente sorgsam ab - treffen Sie Ihre Entscheidung und – stimmen Sie am 18. Februar ab.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Lutz Schönthal

-Ortsvorsteher-