#Wirbrechen dasSchweigen

Stutensee

Nein! Zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen!

 

Auch in diesem Jahr findet wieder am 25.11. der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ statt. Das Datum ist alljährlich und weltweit ein Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen.

Gewalt gegen Frauen ist eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen! Sie ist ein globales Phänomen und kann überall auftreten. In jedem Land, auf der Straße oder Zuhause sowie in allen gesellschaftlichen und sozialen Schichten. Dazu gehören z. B. Stalking und Belästigung ebenso wie häusliche Gewalt, Vergewaltigung, Zwangsehen, Frauenhandel, Genitalverstümmelung, sexuelle Übergriffe aber auch verbale und psychische Gewalt. In Deutschland hat jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben diese Art von Gewalt erfahren müssen.

Die Stadt Stutensee  wird sich am 25.11.2021 am Aktionstag beteiligen. Unter dem Motto „Wir brechen das Schweigen“ wird mit Plakaten, Flyern und Notfallkarten auf das Thema "Gewalt gegen Frauen und Mädchen" aufmerksam gemacht und Informationsmaterial bereitgestellt (z.B. im BürgerBüro und seinen Außenstellen, in Bibliotheken, STUTENSEEBAD, Familienzentrum Friedrichsal, Begegnungszentrum Regenbogen in Spöck).

Im Rathaus Stutensee bietet die Stadtverwaltung durch den sozialen Dienst eine Anlaufstelle für Betroffene an. Kontaktaufnahme: sozialerdienst@stutensee.de ; Telefon: 07244/969-273 oder -272.

Informationsmaterial für Sie. Gerne auch zum elektronischen Verteilen:

Hilfe bei Gewalt gegen Frau (verschiedene Sprachen)

Help in cases of violence against women

Das bundesweite Hilfetelefon

Hilfetelefon-Nummer Plakat

 

 

 

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren ImpressumDatenschutz