Bioabfallsammlung in Stutensee seit ersten Januar 2021 neu geregelt

Stutensee

Sie entscheiden die Sammlung per Biotonne oder Bringsystem

Im Landkreis Karlsruhe erfolgt zum 01.01.2021 eine zusätzlich getrennte Bioabfallsammlung. Aus Bioabfall wird Biogas und Biokompost für die Landwirtschaft. Mit der Trennung von Bioabfall leisten Sie Ihren eigenen Beitrag – für eine saubere Umwelt. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises bietet mit der Biotonne und dem Bringsystem zwei Möglichkeiten zur getrennten Sammlung von Bioabfall an:

Die Biotonne:

Die Biotonne ist eine der beiden Möglichkeiten im Landkreis Karlsruhe, wie man ab 2021 die Bioabfälle getrennt sammeln kann. Die Biotonne ist gegen eine Gebühr verfügbar. Alle zwei Wochen wird die Biotonne vor der Haustür geleert. Die Bioabfälle werden zu Hause frei von Störstoffen wie Plastik, Glas oder Metalle gesammelt und entweder lose oder in Papier eingewickelt in die Biotonne geworfen.

- komfortabel & bequem

- Leerung mindestens alle 14 Tage direkt vor der Haustür

- großes Volumen

- gebührenpflichtiger Service wie Reinigung oder zusätzliche Sommerleerungen zubuchbar

Schon gewusst?
Die Restmülltonne ist im Landkreis Karlsruhe zu etwa 60% mit Bioabfällen gefüllt. Durch eine getrennte Sammlung der Bioabfälle können Sie die Restmüllmenge und damit das Volumen der Restabfallbehälter oder die Zahl der nötigen Leerungen reduzieren und sparen dadurch Abfallgebühren.

Das Bringsystem:

Das flächendeckende Bringsystem ist für die Bürgerinnen und Bürger gebührenfrei. Die Bioabfälle werden zu Hause in speziellen Biobeuteln gesammelt. In dicht verschlossenen Behältern transportiert man sie selbst zu einem Grünabfallsammelplatz im Landkreis. Die vollen Biobeutel mit den Küchenabfällen werden dort selbstständig in bereitgestellte Biotonnen zu den Annahme- und Öffnungszeiten eingeworfen. Leere Biobeutel kann man dort gebührenfrei wieder mitnehmen.

- gebührenfrei & platzsparend

- Biobeutel und Transporteimer erhält man gebührenfrei

- für den einzelnen Haushalt nutzbar

- sauberer Transport der Bioabfälle im Beutel und Behälter

- Eigentransport zu den Grünabfallsammelplätzen nötig

Bioabfälle können in den dafür vorgesehenen Eimern und Beuteln an folgenden Sammelstellen in Stutensee abgegeben werden:

Wertstoffhof Blankenloch 

Winterzeit November bis März:
Montag bis Freitag: täglich von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Samstag 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sommerzeit April bis Oktober:
Montag-Freitag: täglich von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 09.00 Uhr bis 14:00 Uhr

Grünabfallsammelplätze Friedrichstal, Spöck, Staffort, Büchig

Winterzeit November bis März:
Montag und Mittwoch: 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Sommerzeit April bis Oktober:
Montag und Mittwoch: 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kompostierung im eigenen Garten:

Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Karlsruhe können – wie vor Einführung der zusätzlichen getrennten Bioabfallsammlung – weiterhin ihre biogenen Abfälle im eigenen Garten kompostieren. Dabei entsteht Kompost, den man als Dünger verwenden kann. Dazu braucht man aber einen ausreichend großen Garten. Bestimmte Bioabfälle, wie z. B. Fleisch- und Fischreste, sollen nicht im Garten kompostiert, können aber in der Biotonne oder mit dem Bringsystem entsorgt werden. Somit ist die Biotonne oder das Bringsystem die optimale Ergänzung für alle, die ihre Bioabfälle im eigenen Garten kompostieren.

- kostengünstig

- Kompostieren direkt im eigenen Garten

- eigener Kompost als Dünger

- Nutzung der Biotonnen oder des Bringsystems zur Entsorgung von Speise-, Fleisch- und Fischresten wird empfohlen

Für die Anschaffung einer Kompostlege, eines Thermokomposters oder eines Häckslers können Sie einen Zuschuss der Stadt Stutensee erhalten. Sie finden ein entsprechendes Formular unter der Rubrik Natur in Stutensee, auf der Homepage der Gemeinde.

Sollten Sie weitere Fragen zur Bioabfallsammlung haben oder sich noch anmelden müssen, können Sie folgende kostenlose Servicenummern anrufen:

Kostenfreie Hotline Bioabfall:
Tel. 0800 2 9820 40

Kostenfreie Hotline für Großwohnanlagen: 0800 2 9820 60

Anfragen per Mail bitte an: awb@die-biotonne.de. Weitere Informationen finden Sie unter: www.die-biotonne.de

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen Akzeptieren ImpressumDatenschutz