Auftakt: Praxisnahe Schulung im Pflegeübungszentrum Stutensee

Pflege&Betreuung

„Altsein hautnah erleben“

Praxisnahe Schulung im Pflegeübungszentrum Stutensee

Eine Herausforderung: Mit dem Alterssimulationsanzug Gert Äpfel schälen oder Bonbons auspacken.

Das Pflegeübungszentrum Stutensee wurde Mitte Juli gegründet, nun gab es die erste praxisnahe Schulung für pflegende Angehörige, ehrenamtlich Engagierte und Pflegefachkräfte. Mit zum Einsatz kam unter anderem "Gert", ein Alterssimulationsanzug sowie die dazugehörende Simulationsbrille. Wer wollte, durfte nun selbst „in die Haut“ eines älter werdenden Menschen schlüpfen und am eigenen Leib erfahren, vor welchen Schwierigkeiten beziehungsweise Herausforderungen  hochbetagte Menschen im Alltag häufig stehen. Auch vermeintlich simple Alltagsaufgaben werdendabei plötzlich zur Herausforderung. Neben den praktischen Übungen gab es interessante Informationen in einem Vortrag der Physiotherapeutin Birgit Sidon von der Klinik für Geriatrie, ViDia Kliniken Karlsruhe.

Sie hob hervor, dass "Altern" ein ganz natürlicher Prozess sei, dem alle Lebewesen ausgesetzt seien. Die damit einhergehenden altersgemäßen Einbußen seien keinesfalls mit Krankheit gleichzusetzen. Nach der Veranstaltung meldeten die Teilnehmer beeindruckt zurück, dass Ihnen die Schulung eine noch stärkere Sensibilität im Umgang mit älteren Menschenhabe, beispielsweise um älteren Menschen künftig noch mehr Geduld und Verständnis entgegenzubringen.

Das "PÜZ" hat seine Räumlichkeiten im Seniorenzentrum Stutensee der Evangelischen Stadtmission Karlsruhe. Es ist ein Schulungsformat im Rahmen des Quartiersmanagements, welches die Stadt Stutensee und die Evangelische Stadtmission gemeinsam in Stutensee im Stadtteil Blankenloch einschl. Büchig auf den Weg gebracht haben.

Zu den Veranstaltungen wird jeweils über Veröffentlichungen in der Stutensee-Woche eingeladen. Die nächste Veranstaltung findet am 21. September von 9 bis ca. 17 Uhr statt. Das Thema lautet: „Couch oder Cabrio? Ein Kreativseminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand“. Es findet wie üblich im Seniorenzentrum, Wiesenstraße 25 im Stadtteil Blankenloch statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Schon vor der Veröffentlichung können sich Interessierte bei der Leiterin des Pflegeübungszentrums, Quartiersmanagerin Dagmar Bellem, anmelden unter Telefon 07244/401018 oder per E-Mail an dagmar.bellem@karlsruher-stadtmission.de.