Sicherheit im Straßenverkehr in Stutensee

Stutensee

Vergangene Woche fand in Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt eine größere Kontrollaktion im Straßenverkehr in Stutensee statt.

Gemeinsame Aktion des Ordnungsamts Stutensee und der Polizei

Im Bereich der Pestalozzischule in Blankenloch wurden morgens zu Schulbeginn sowie bei der Theodor-Heuss-Grundschule in Büchig mittags zu Schulende Kontrollen durchgeführt.

Besonderes Augenmerk wurde dabei insbesondere auf die Einhaltung der Gurtpflicht, der Kindersicherung und dem Beachten der Ampelanlagen gelegt. Auch der Missbrauch von Handynutzung am Steuer wurde überwacht. Dabei wurden insgesamt 46 Verstöße wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes und 2- maliges Benutzen des Handys während der Fahrt geahndet. Ein Kind wurde ohne jegliche Sicherung zur Schule befördert.

Im Rahmen der Überprüfungen wurden dabei auch zwei Verstöße wegen dem Führen eines Kraftfahrzeuges unter Beeinflussung berauschender Mittel festgestellt. All diese Verstöße gelangten zur Anzeige, daneben wurden auch noch verkehrserzieherische Gespräche mit den Betroffenen geführt. "Wir möchten dies zum Anlass nehmen, um erneut an die Verkehrsteilnehmer zu appellieren, die entsprechenden Vorschriften unbedingt zu beachten" erklärt Ordnungsamtsleiter Thomas Schoch. Es gehe nicht nur um deren eigene Sicherheit, vielmehr werde durch rücksichtsloses Verhalten die Gesundheit vieler anderer gefährdet, so Schoch.