Sachstandsbericht zum Flächenutzungsplan 2030

Stutensee

Nach dem Bürgerentscheid

Vor gut einem Monat fand der Bürgerentscheid zum Bebauungsplan „Lachwald II“ statt. Die klare Mehrheit der Abstimmenden hat sich gegen eine wohnbauliche Entwicklung ausgesprochen. Das Ergebnis des Bürgerentscheids bedeutet, dass der vom Gemeinderat im Mai 2017 gefasste Aufstellungsbeschluss aufgehoben ist. Oberbürgermeister Demal teilte in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Montag den aktuellen Sachstand mit. Die Verwaltung stimmt derzeit das weitere Vorgehen mit dem Nachbarschaftsverband Karlsruhe und dem Regionalverband Mittlerer Oberrhein ab.

In der Sitzung des Gemeinderats erklärte Baubürgermeisterin Tröger, dass die Verwaltung vorschlägt, dass über die Fläche „Lachwald II“ hinaus die gesamte Flächenkulisse im Stadtteil Blankenloch mit Büchig aus dem Verfahren zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans herausgenommen wird. Die notwendige Beschlussfassung des Gemeinderates soll hierzu in öffentlicher Sitzung im April erfolgen. In Abstimmung mit den Gemeinderatsfraktionen soll ein Prozess ausgearbeitet werden, wie unter Einbeziehung der Öffentlichkeit hier eine Flächenkulisse entwickelt werden kann.