Stutensee landkreisweit mit den meisten gefahrenen Kilometern – landesweit auf Platz drei

Stutensee

STADTRADELN: Siegerehrung am 14. September

Tolle Auftaktradtour zur STADTRADELN-Aktion im Juli 2019.

Die Stadt Stutensee hat in diesem Jahr erstmalig an der STADTRADELN-Aktion des Klimabündnisses europäischer Kommunen teilgenommen und so ein gemeinsames Zeichen für lokalen Klimaschutz gesetzt: Drei Wochen lang wurde dabei rege in die Pedale getreten: Insgesamt 824 Radelnde haben in 61 verschiedenen Teams beeindruckende 183.468 Kilometer zurückgelegt und dabei rund 26 Tonnen schädliche Kohlenstoffdioxid-Emissionen vermieden. Damit ist Stutensee nicht nur landkreisweit die Kommune mit den meisten gefahrenen Kilometern, sondern auch landesweit gemessen an ihrer Einwohnendenzahl an dritter Stelle gleich hinter Tuttlingen und Rottenburg. „Ich freue mich über das breite Interesse an der Aktion und das gemeinsam Erreichte“, betont Oberbürgermeisterin Petra Becker. „Gemeinsam haben wir ein Zeichen für Klimaschutz und alternative, nachhaltige Mobilität gesetzt“, so die Oberbürgermeisterin.

Vor dem Hintergrund dieses großen Engagements und der tollen Leistungen findet nun am kommenden Samstag, den 14. September die Siegerehrung statt, bei gutem Wetter auf dem Marktplatz im Stadtteil Blankenloch, bei Regen im Bürgersaal des Rathauses Stutensee. Ein entsprechender Hinweis auf den Ort wird gegebenenfalls unter www.stadtradeln.de/stutensee veröffentlicht werden. Zur Siegerehrung ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Die Auszeichnungen mit Sachpreisen wird Oberbürgermeisterin Petra Becker in zwei Kategorien vornehmen: Nach Einzelleistungen der Radelnden sowie die drei Teams mit den meisten Kilometern pro Kopf.