„Vielfältige Bewegungsanreize für Kleinkinder“

Stutensee

Vergangene Woche wurde der neue, speziell auf die Bedarfe von Kleinkindern entwickelte Außenspielbereich im städtischen Kindergarten Sonnenschein feierlich übergeben.

Die neue Spielfläche, welche das großzügige und grüne Außenareal der Kita nun komplettiert, besteht aus einem Sandplatz mit Spiel- und Bewegungsgerät. Passend dazu sangen die Kindergartenkinder unter Anleitung von Kindergartenleiterin Heidrun Götz zur Einweihung freudig „Ich mag Klettern, Turnen, Schaukeln und Spielen im Sand!“ Im Anschluss durften die Kleinkinder dann gemeinsam mit Bürgermeister Edgar Geißler und Leiterin Heidrun Götz mit symbolischem Schnitt durchs Band das neue Spielgerät einweihen. „Kinder brauchen Platz zum Spielen und Räume für sich, um sich zu entwickeln, um zu lernen und um eine unbeschwerte Kindheit zu erleben“, erklärte Bürgermeister Edgar Geißler in seiner Ansprache. Der neue Spielbereich schaffe dabei vielfältige Bewegungsanreize für Kleinkinder, so Geißler. Gleichzeitig sprach der Bürgermeister dem Elternbeirat, der bei der Konzeption sowie mit einem finanziellen Beitrag zur Realisierung des neuen Bereichs beigetragen hat und allen weiteren Beteiligten seinen Dank aus.

Bereits 2013 wurde im Kindergarten Sonnenschein ein zusätzlicher Raum für eine Kleinkindgruppe eingerichtet. Die adäquate und dieser Altersgruppe gerecht werdenden Weiterentwicklung des Außenbereichs bildet nun den Abschluss der vielfältigen und bedarfsgerechten Modernisierungsarbeiten am Kindergarten. Neben dem neuen Kleinkindaußenbereich besteht zudem auch ein großer Kletterturm mit Hügelanlage, welcher 2012 errichtet wurde. Des Weiteren ist das Außengelände durch viele schattenspendende Bäume und umfängliche Bepflanzung ein Paradies zum frei oder Verstecken spielen.  „Wir haben nun eine wirklich tolle Anlage für alle Altersstufen“ betonte Kindergartenleiterin Heidrun Götz.