Abrissarbeiten in vollem Gange

Wohnen & Wirtschaft

Ehemaliges "Lehmann-Areal“ wird bebaut

 

Seit einigen Wochen laufen die Abbrucharbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses „Lehmann“ im Stadtteil Blankenloch.

Mit diesem Projekt geht ein weiteres Beispiel für gelungene Innenentwicklung in Stutensee in die Umsetzung. Auf dem ca. 6.200 qm großen Areal entstehen zwei Mehrfamilienhäuser mit ca. 25 Wohneinheiten sowie 12 Reihenhäuser.

Die Stadt hat hierfür über den im September als Satzung beschlossenen vorhabenbezogenen Bebauungsplan das Planungsrecht geschaffen und damit den Weg frei gemacht für die Umnutzung dieser innerörtlichen Brachfläche zu Wohnquartieren. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt, um den dringend benötigten Wohnraum in Stutensee zu schaffen.Die Lage des Quartiers in fußläufiger Entfernung zur Stadtbahn-Haltestelle „Mühlenweg“ und die Schaffung eines autofreien Innenhofs durch eine zentrale Tiefgarage tragen zur Attraktivität bei. Mit dem barrierefrei ausgestalteten Fußwegenetz wird insbesondere den Bedürfnissen von Senioren und Familien mit Kindern Rechnung getragen. Die Vermarktung der Wohneinheiten durch den Investor wird bereits in wenigen Wochen erfolgen. Geplant ist, die Baumaßnahmen bis Ende 2019 abzuschließen.